Mit Begrüßungskampagnen bei Neuabonnenten richtig punkten

Mit Begrüßungskampagnen bei Neuabonnenten richtig punkten

Warum melden sich Menschen zu einem Newsletter an? Weil Sie ein konkretes und zum Zeitpunkt der Newsletter-Anmeldung überaus vitales Interesse an den Angeboten des Newsletter-Absenders haben! Warum also nutzen so wenige Unternehmen diese erstklassige Chance? Und lassen Neuabonnenten jetzt lieber „am ausgestreckten Arm verhungern“ anstatt aus Interessenten zufriedene Kunden zu machen? Noch dazu, wo dies mit denkbar überschaubarem Einsatz möglich ist. Alles, was Sie dazu benötigen: eine Begrüßungskampagne, speziell für die frischgebackenen Abonnenten Ihres Newsletters.

 

 

Konzipieren Sie die optimale Begrüßungskampagne – so wird’s gemacht:

 

Stellen Sie sich die Frage: Was motiviert einen Interessenten zum Abonnement Ihres Newsletters? Was möchte er unmittelbar nach seiner Anmeldung von Ihnen und über Sie wissen? Und vor allem, was möchten Sie ihm mitteilen?

 


Die Antworten liegen auf der Hand: Ein Interessent abonniert Ihren Newsletter, weil er sich für Ihr Angebot interessiert. Im Moment des Abonnements sogar ganz besonders. Nutzen Sie diese gesteigerte Aufmerksamkeit. Sie betreiben einen Online-Shop: Dann machen Sie Ihren Neuabonnenten unmittelbar nach der Anmeldung und erfolgreichem Opt-in ein exklusives Begrüßungsangebot. Das funktioniert natürlich auch bei Dienstleistern – erinnern Sie sich nur an unsere Gratis-Newsletteranalyse oder exklusive Fallstudien zum Download.

 

Nutzen Sie außerdem die Chance, sich persönlich mit Ihrem neuen Kontakt bekannt zu machen. Stellen Sie dazu Ihren Shop oder Ihr Unternehmen kurz vor. Und/oder führen Sie eine kleine Kundenbefragung durch. Es lohnt sich: Ihr neuer Abonnent wird Ihre Aufmerksamkeit und Wertschätzung positiv bewerten. Und Sie lernen ihn ebenfalls besser kennen. Besonders positiv: Dadurch, dass Sie frischgebackenen Abonnenten nur ganz bestimmte Informationen geben, haben Sie sogar die Chance seine Wahrnehmung gezielt in eine von Ihnen gewünschte Richtung zu lenken.

 

Hat ein frischgebackener Abonnent noch keinen Gebrauch von seinem Willkommensangebot gemacht, dann erinnern Sie ihn einfach im Rahmen Ihrer Begrüßungskampagne daran, dass noch ein exklusives Angebot auf ihn wartet.

 

Achten Sie darauf, dass Ihre Begrüßungskampagne einen echten Mehrwert bietet. Und natürlich, dass Sie Ihre Neuabonnenten nicht überfordern – drei Mails reichen aus! Bieten Sie zudem eine Möglichkeit an, sich selektiv von der Begrüßungskampagne abzumelden. Das reguläre Newsletter-Abonnement bleibt davon natürlich unberührt.

 

 

Darum funktioniert‘s

 

Wie bereits mehrfach erwähnt: Begrüßungskampagnen funktionieren, weil

 

ein neuer Abonnent Ihres Newsletters mit seiner Anmeldung ein gesteigertes Interesse an Ihren Angeboten äußert

eine Erwartungshaltung von Seiten des Neuabonnenten besteht, von Ihnen Post zu erhalten und Sie diese befriedigen können

Sie mit einem exklusiven Willkommens-Angebot wertvolle Pluspunkte sammeln können


Kommentar schreiben

Kommentare: 0