Weihnachtskampagnen zum Abschauen

Alle Jahre wieder überraschen Unternehmen ihre Kunden in der Adventszeit und zum Fest der Liebe mit kreativen Weihnachtskampagnen. Darunter zeichnen sich die mit überschaubarem Aufwand gestalteten Kampagnen durch eine weihnachtliche Anmutung und ihr Wording aus. Aufwändigere dagegen überzeugen durch eine komplexe Kampagnenmechanik, sind mehrstufig und/oder technisch besonders raffiniert umgesetzt.

 

Als Inspirationsquelle haben wir für Sie einige unserer Favoriten unter den vergangenen Weihnachtskampagnen ausgewählt. Sie alle lassen nicht nur die Augen der Empfänger, sondern auch die von Fachleuten leuchten. Es lohnt sich also, bei unseren „Best of“ abzuschauen. Entdecken Sie am Besten gleich selbst, was wir Ihnen hier bescheren.


Advent steht Kopf: Gravis überrascht zum Start in den Advent mit 24 Angeboten

Adventskalender kann jeder. Gravis hat das Prinzip des Klassikers jedoch auf den Kopf gestellt. Statt Tag für Tag ein attraktives Angebot zu bieten, startet das Unternehmen am 01. Dezember mit gleich 24 Top-Offerten in die Vorweihnachtszeit. Doch Eile ist geboten, will man sich sein Schnäppchen sichern. Denn jeden Tag schließt sich eines der ursprünglich 24 offenen Türchen und das Angebot dahinter rückt in unerreichbare Ferne. Auf diese Weise steigt elegant der Handlungsdruck.


Darum lieben wir die Kampagne

Gravis überzeugt mit einer einfachen aber genialen Idee, die aus einem Klassiker ein innovatives Erfolgskonzept macht. Insgesamt eine scheinbar banale aber umso wirkungsvollere und hervorragende Idee, die ein Lob verdient hat.

Bescherung auch für Ungezogene: Jochen Schweizer lässt den Nikolaus aus dem Sack

Erlebnis- und Actionspezialist Jochen Schweizer hat auch ein Herz für Ungezogene. Dies stellt das Unternehmen zum Nikolaustag unter Beweis: Denn für jedes Vergehen wird dem Missetäter in einer Sondermail frech eine passende Sanktion in Gestalt eines buchbaren Erlebnisses angeboten. So werden Fremdgehern etwa Babybauch-Fotoshootings, notorischen Nörglern Parfüm-Workshops oder Lasterhaften das Laster fahren angedient.

Darum lieben wir die Kampagne

Die Idee von Jochen Schweizer überzeugt. Statt nur die Braven zu belohnen, zeigt das Unternehmen auch Verständnis für die Nichtangepassten und spricht seine Kernzielgruppe so humorvoll und überaus sympathisch an. Die Grundidee des Nikolaustages – nämlich Belohnung für die Braven – umzudrehen und auf diese Weise spannende Angebote außergewöhnlich zu transportieren begeistert uns.

Geschenke mit Sinn: Der WWF setzt auf Emotion und Hilfe

In letzter Minute noch ein gutes Geschenk finden? Unmöglich! Oder auch nicht. Denn der WWF Deutschland bietet Geschenke mit Sinn, die helfen und lange Freude bereiten. Und dies emotional verpackt in einer tollen Last-Minute-Sondermail zum Weihnachts-Countdown. Schließlich sind die Ausgaben für Geschenkurkunden, Patenschaften & Co. eine gute Investition und stiften nachhaltigen Nutzen für Mensch und Natur.

Darum lieben wir die Kampagne

Neben dem emotionalen Design, das Empathie garantiert, überzeugt uns der Sinn hinter den Geschenken. Denn mit seinen Angeboten ermöglicht es der WWF Deutschland, auch denen etwas wirklich Nützliches zu schenken, die bereits alles haben.

Schöne Bescherung all überall: ambition setzt auf Responsive Design

Immer mehr E-Mails werden heute auf mobilen Endgeräten abgerufen. Umso wichtiger ist die mobile Optimierung von E-Mails, um eine perfekte Darstellung auf allen Bildschirmen zu garantieren. Das Unternehmen ambition verschickte daher einen scheinbar simplen Weihnachtsgruß via E-Mail, der wirklich all seinen Empfängern wundervoll emotionale und persönliche Grußworte bescherte. Responsive Design, ein emotionaler Header, eine persönliche Ansprache und insbesondere das einspaltige Design haben es möglich gemacht

Darum lieben wir die Kampagne

Ambition stellt mit der Kampagne unter Beweis, dass auf die eigenen Ambitionen auch Taten folgen. Bereits im Jahr 2010 auf Responsive Design zu setzen verdient ein großes Sonderlob. Genau, wie das überzeugende, emotional ansprechende Design.

Kommt von Herzen: der selbstgebastelte Adventskalender mit Epson-Support

Basteln und Weihnachten gehören einfach zusammen. Das dachte sich auch der Druckerhersteller Epson. Und bescherte Kunden und Newsletter-Empfängern kurz vor der Adventszeit eine Vorlage für einen Adventskalender zum Selbstbasteln. Die gestalteten Verpackungslayouts garantierten dabei die Professionalität. Das Basteln sorgte für den persönlichen Touch.

Darum lieben wir die Kampagne

Kein Geschenk ist so persönlich, wie ein selbst gebasteltes. Mit seiner Weihnachtsmail greift Epson diese Tatsache auf und macht das Basteln – ganz serviceorientiert – dank professioneller Unterstützung zum Kinderspiel. Eine bezaubernde Adventszeit und ein Geschenk, das wirklich ankommt, waren damit garantiert. Und ganz nebenbei machten alle Empfänger auch noch eine positive Erfahrung mit ihrem Epson Drucker und dessen Hersteller.

Abschauen ist Ihnen zu einfach? Dann entwickeln wir gerne Ihre ganz individuelle Weihnachtskampagne für Sie. Ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Budget. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie einfach an +49 69 - 256 288-291
oder schreiben Sie eine E-Mail an: vertrieb@rabbit-emarketing.de