Permissions sammeln auf (fast) allen Kanälen

Wer One-to-One Multichannel konsequent betreiben will kennt das Problem: Oftmals liegen nicht die nötigen Permissions aller potenzieller Empfängern vor. Um diese jedoch individuell über verschiedene Kanäle hinweg ansprechen zu können, geht es nicht ohne. Royal Caribean Cruises stand vor der gleichen Herausforderung. Und der weltweit renommierte Anbieter von Kreuzfahrten hat dies mit unserer Unterstützung erfolgreich (und mit Auszeichnung) gemeistert. Das Ergebnis: Ein wertvolles Plus an Empfängern, die One-to-One über verschiedene Kanäle angesprochen werden können.


Personalisiertes Postmailing als Kampagnen Kick-Off

Um den Online-Verteiler von RCL Cruises zu vergrößern, konzipierte rabbit eMarketing eine PURL-Kampagne. In ihrem Kontext wurden sorgfältig selektierte Bestandskunden, die bisher noch kein Opt-In für die E-Mail Kommunikation gegeben hatten, postalisch kontaktiert. Eine personalisierte Postkarte garantierte dabei maximale Aufmerksamkeit. Sie bewarb mit einer neugierig machenden Ansprache „Das sollten Sie nicht verpassen!“, die nicht zu viele Informationen preisgab, und einer personalisierte URL (PURL) den Newsletter-Service. Ein Gewinnspiel sorgte für zusätzliche Anreize, die Landeseite der Kampagne zu besuchen.

Der Conversion-Booster: Eine eigene Landeseite für jeden Empfänger

Um den Medienbruch zwischen Postkarte und Internet so gering wie möglich zu halten, wurde ein personalisierter QR-Code eingesetzt. Nach Abscannen des QR-Codes mit dem Smartphone oder Tablet oder Eingabe der PURL, gelangte jeder Empfänger auf seine persönliche Landeseite. Hier erwarteten ihn detaillierte Informationen und die prominente Aufforderung zur Permission-Erteilung.

 

Gemäß der Grundregeln der Datensparsamkeit wurden im Rahmen der Anmeldung nur die E-Mail-Adresse sowie Anrede und Nachname abgefragt. Ein auffälliger CTA, löste die Anmeldung aus. Das daraufhin automatisch ausgelöste grafisch gestaltete DOI-Mailing mit seinem großen CTA „Jetzt anmelden und gewinnen“ machte die Bestätigung der Anmeldung so einfach, wie nur möglich. Alle Neuanmelder nahmen nach der Bestätigung ihrer Anmeldung am Gewinnspiel teil.

 

Die nach der Anmeldung folgenden Landeseiten dienten neben der Erklärung des DOI-Verfahrens auch – bei Nichtmitgliedern – der Bewerbung der Kundenbindungsprogramme von RCI und Celebrity Cruises bzw. bei Mitgliedern von Angeboten im Rahmen der Treueprogramme.

 

43 % Online-Konversionsrate dank hochgradiger Individualisierung

Zehn Prozent der Empfänger der personalisierten Postkarte haben nach deren Erhalt ihre persönliche URL aufgerufen; über die Hälfte sogar über ein mobiles Gerät. 55 Prozent der Besucher der persönlichen Landeseiten haben die Gelegenheit genutzt und sich zum Newsletter angemeldet. Mehr als Dreiviertel derer, die ihre Permission erteilt haben, haben anschließend ihr Abonnement durch den Klick des Bestätigungslinks in der DOI-Mail bestätigt. Die Online-Conversionrate (das Verhältnis von Website-Besuchern zu Newsletter-Eintragungen) betrug 43 Prozent.

 

Insgesamt konnte die Kampagne eine überzeugende Conversionrate von fünf Prozent erzielen. Somit wurden fünf Prozent des in der Kampagne bedienten Postverteilers in den Online-Kanal überführt. Dabei wurden selbst Monate nach Start der Kampagne noch Seiten aufgerufen und in der Folge Permissions generiert. Parallel dazu, hat die Kampagne für viele Opportunities-To-See und ein sehr positives Markenerlebnis gesorgt.

 

Ein einfaches Erfolgsrezept: Personalisierung und der Einsatz der richtigen Kanäle

Ihren Erfolg verdankt die PURL-Kampagne von RCL Cruises einem einfachen Rezept: einer hochgradigen Personalisierung kombiniert mit dem Einsatz richtiger Kanäle. So wurden die Bestandskunden entsprechend der rechtlichen Möglichkeiten zunächst via Postmailing persönlich angesprochen. Im Mailing wurde der Sprung in den Online-Kanal durch einen QR-Code so einfach wie möglich gemacht. Auf der folgenden Landeseite wurde die persönliche Ansprache fortgesetzt und so die Wahrscheinlichkeit einer Conversion erhöht. Ist diese erfolgt, wurde mit der E-Mail ein weiterer Kanal genutzt, um die neuen Mitglieder des Online-Verteilers anzusprechen.


Starten auch Sie in eine erfolgreiche One-to-One Multichannel-Zukunft. Wir begleiten Sie dabei. Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf. Rufen Sie uns unter 069 – 256 288290 an oder schreiben Sie eine E-Mail an vertrieb@rabbit-emarketing.de