· 

Entspannt zum Erfolg: Tipps für wirkungsvolle Kampagnen

Lang lebe die Kampagne! Das E-Mail-Marketing erlebt gerade (zu Recht) einen zweiten Frühling, die Zahl der täglich versendeten Mails steigt. Doch ein paar Zeilen HTML-Code, ein lustiger Betreff und ein vielversprechender Rabattcode reichen längst nicht mehr aus, um Abonnenten zu begeistern und sich im gefluteten Postfach hervorzuheben. Der Kunde will dort, wo er gerade steht, abgeholt und begleitet werden – über eine lange Zeit, über verschiedene Kanäle. Als Belohnung winken langjährige Kundentreue und wiederkehrende Käufe. Vom Stand-Alone-Mailing zur mehrstufigen Kampagne - wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

 


Ziele setzen: Was wollen Sie mit der Kampagne erreichen?

 

 

Was einfach klingt, bereitet Kollegen in der Realität oft Kopfschmerzen: Für eine erfolgreiche Kampagne ist es wichtig, bereits vor Beginn der Planung klar zu definieren, was das Ziel der Bemühungen sein soll. Geht es darum, ein Produkt zu verkaufen? Sollen die eigenen Leistungen vorgestellt oder in Erinnerung gerufen werden? Dient die Kampagne der Neukundenwerbung? Eine klare und verständliche Zieldefinition bestimmt nicht nur den weiteren Weg der Kampagne, sondern beeinflusst auch Bestandteile wie Zielgruppe, Content und Versandzeitpunkt. Ein gut formuliertes Ziel, das im Einklang mit Ihrer Vision und Ihren Werten steht, ist die halbe Miete des Kampagnenerfolges!

 

 

Das richtige Zeitmanagement: Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung!

 

Eine E-Mail-Kampagne „einfach so aus dem Ärmel schütteln“ – das geht so nicht. Nicht umsonst bedarf es einer Konzeption, verschiedener Designentwürfe und diverser Korrekturschleifen, bis die erste E-Mail das Büro verlässt. Eine frühzeitige Planung, die zukünftige Projekte und Abwesenheiten berücksichtigt, legt den Grundstein für eine erfolgreiche Kampagne. Das Zauberwort im Zeitmanagement: Puffer einplanen! Krankheiten und dringende Projekte können die Kampagnenplanung verzögern. Wer bereits im Vorfeld ein paar extra Tage einplant, kann gelassen auf unvorhersehbare Ereignisse reagieren – und die Kampagne trotzdem zum geplanten Zeitpunkt starten.

 

 

Kurs auf Kampagne: Holen Sie alle Beteiligten an Bord!

 

Eine Kampagne ist keine One-Man-Show, sondern ein Gemeinschaftsprojekt. Egal, ob Texter, Grafiker oder Marketer - sie alle tragen ihren Teil zum Gelingen der Kampagne bei. Deshalb ist es umso wichtiger, alle an einen Tisch zu bekommen und Verantwortlich- sowie Zuständigkeiten von Anfang an klar zu bestimmen. Beginnend beim kreativen Brainstorming bis hin zum Vier-Augen-Prinzip in der Qualitätssicherung kurz vor Kampagnenstart – eine Kampagne fällt und steht mit denen, die sie kreieren.

 

 

Der rote Faden: Verlieren Sie das Ziel nicht aus den Augen

 

Kampagnen können, je nach Ziel und Orientierung, einen sehr detaillierten und komplizierten Verlauf einnehmen. Eine erfolgreiche Kampagne jedoch verliert das Ziel nie aus den Augen. Der rote Faden muss klar erkennbar sein – nicht nur in Bezug auf die Kampagne selbst, sondern auch auf die weiteren Marketingaktivitäten Ihres Unternehmens. Wie präsentieren Sie sich in den sozialen Netzwerken? Was finden die Besucher Ihrer Website vor? Die Kampagne soll das „große Ganze“ Ihres Unternehmens unterstützen – und kein völlig neues Bild zeichnen. Hinterfragen Sie die einzelnen Schritte Ihrer Kampagne immer wieder, bis der rote Faden klar erkennbar ist.

 

 

Die Auswertung: Mehr als nur der Blick auf die Öffnungsrate

 

Auch im E-Mail-Marketing gilt der Grundsatz: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“. Anders gesagt: Eine Auswertung muss immer individuell erfolgen – und eine hohe Öffnungsrate bedeutet nicht immer, dass eine Kampagne wirklich erfolgreich war. Kennzahlen sind nur dann relevant, wenn sie zu Ihren davor definierten Zielen passen. Nur aus einer individuellen Bewertung der Trackingdaten können Sie ablesen, wie Sie Ihre Kampagne optimieren können – ein Patentrezept existiert (leider) nicht.

 

Es bleibt festzuhalten: E-Mail-Kampagnen sind nach wie vor ein mächtiges Marketingwerkzeug. Ihr Einsatz ist so vielseitig wie die Kampagnen selbst: Ob Neukundenakquise oder reiner Abverkauf, beinahe alles kann mit der passenden E-Mail-Kampagne abgedeckt werden. Wer das Handwerk beherrschen will, muss sich an ein paar einfache Grundsätze halten:

 

  • Klar definierte Ziele sind die Grundlage eines jeden Kampagnenerfolgs
  • Eine frühzeitige Planung ist wichtig – eine gute Kampagne entsteht nie unter Zeitdruck
  • Ein breit aufgestelltes Team sorgt für eine breit aufgestellte Kampagne
  • Der rote Faden ist unverzichtbar
  • Auswertungen sind immer individuell, ein Patentrezept gibt es nicht

Wir bei rabbit eMarketing realisieren mehrere hundert Kampagnen jährlich. Egal, ob One-to-One-Multichannel, E-Mail-Marketing, Display- oder Social-Media-Kampagnen: Beratung, Kreation, Realisierung und der begleitende Service und Support sind unsere Leidenschaft.

 

Sie wollen auch Ihre Kunden mit spannenden Kampagnen begeistern, aber wissen nicht, wie? Reichen Ihre Ressourcen nicht aus, um die bereits geplante Kampagne zeitnah umzusetzen? Ob Strategieberatung oder Full-Service-Versand: Wir unterstützen Sie in jeder Projektphase. Dabei richten wir uns stets ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen – für Kampagnen, die wirken.